Startseite Web & Social Endlich: Facebook bekommt Editier-Funktion für Beiträge

Endlich: Facebook bekommt Editier-Funktion für Beiträge

0 136

Das wurde aber auch mal langsam Zeit. Was bei Google+ schon lange zum guten Ton gehört, kann nun auch Facebook – Beiträge editieren! Endlich können Rechtschreibfehlern, kurz nach dem absenden des Beitrags, den Garaus gemacht werden.

Das war aber auch nervig! Beitrag verfasst, verschrieben, abgesendet und dann plötzlich die Erkenntnis, dass dort doch ein Wort falsch geschrieben worden ist. Und jetzt!? Beitrag löschen und neu schreiben. Fühlte sich sich irgendwie nach 1995 an. Tatsächlich war das editieren von Beiträgen, für Facebook, fremd. Offensichtlich dachte man sich in der Firmenzentrale, das sei wohl keine gewünschte Funktion, anders lässt sich das späte Nachrüsten selbiger schlecht erklären.

Sollte man nun einen Beitrag bearbeiten wollen, so braucht es nur einen Klick auf das DropDown-Menü. Dann ein Klick auf “Bearbeiten…” und schwups lassen sich sämtliche Fehler beseitigen. Das ist so simpel, da muss man doch ein mal nachfragen: Habt ihr geschlafen, Facebook-Team!?

Aber wir wollen uns gar nicht weiter darüber aufregen, sondern viel mehr sind wir dankbar. In Zukunft werden wir wohl jede Menge Zeit sparen, da wir Beiträge nicht mehr löschen und neu schreiben müssen.

ÄHNLICHE ARTIKEL